KICK AND SLIDE: SKIWANDERN IN ARVIDSJAUR

Erstellt von Franziska Platz |

In unserem letzten Blogeintrag haben wir euch unsere Kulinarische Schneeschuhtour vorgestellt, doch heute schlagen wir eine andere Richtung ein: wir nehmen euch mit auf eine Skiwanderung durch die lappländische Taiga. Denn auf Ski bewegt man sich schneller fort und das Gleiten durch die tiefverschneite Weite ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Ski sind die traditionellen Fortbewegungsmittel der samischen Urbevölkerung Lapplands. Schon vor ca. 4.500 Jahren benutzten die Samen breite Holzski, um sich ihren Weg durch Lapplands Winter zu bahnen. Ganz im Zeichen dieser Tradition steht unsere Skiwanderung mit euch. Auf breiten Latten suchen wir uns die schönsten Trails durch die verschneite Wildnis. Die für Langlauf üblichen, vorgespurten Loipen sind für uns unnötig, denn wir gehen wandern. Ganz getreu dem Motto „Kick and Slide“ bewegen wir uns gemütlich über gefrorene Seen und Sümpfe durch die flache Taiga. 

Ski sind die traditionellen Fortbewegungsmittel der samischen Urbevölkerung Lapplands. Schon vor ca. 4.500 Jahren benutzten die Samen breite Holzski, um sich ihren Weg durch Lapplands Winter zu bahnen. Ganz im Zeichen dieser Tradition steht unsere Skiwanderung mit euch. Auf breiten Latten suchen wir uns die schönsten Trails durch die verschneite Wildnis. Die für Langlauf üblichen, vorgespurten Loipen sind für uns unnötig, denn wir gehen wandern. Ganz getreu dem Motto „Kick and Slide“ bewegen wir uns gemütlich über gefrorene Seen und Sümpfe durch die flache Taiga. 

So ein schweres Geschoss klingt erstmal ziemlich schwierig zu handeln und einige unserer Gäste fragten sich vor vergangenen Touren, ob es denn nicht zu kompliziert sei, sich auf solch langen Ski fortzubewegen. Nein, da können wir euch beruhigen. Diese Tour ist für Einsteiger geeignet, ihr benötigt keine Vorkenntnisse. Denn nach einer Einführung fühlt ihr euch gleich viel sicherer und nach und nach gewöhnt ihr euch an die Länge der Ski. Wenn ihr die ersten paar hundert Meter über den See am Fuße unserer Farm zurückgelegt habt, habt ihr schon ein Gefühl für die langen Bretter entwickelt. Übrigens: ein besonderer Schuh (wie beim Langlauf) ist nicht nötig. Falls ihr keine Winterschuhe dabei habt, bekommt ihr diese auch von uns.

Nachdem ihr also eine Einführung von unserem Wildnisführer Johannes bekommen habt, geht’s los. Ausgestattet mit warmen Getränken und hausgebackenem, belegten Sandwichbroten startet ihr eine ca. 4 bis 5-stündige Tour. Ähnlich wie beim Hundeschlittenfahren, kommt ihr nach einer gewissen Zeit in einen Flow, der euch die ganze Tour über begleitet. Zwischendurch legt ihr immer wieder kleine Pausen ein in denen ihr eure Snacks genießt und die Umgebung in euch aufsaugen könnt. 

Wenn ihr mehr über unsere Skiwanderungen erfahren wollt, dann schaut doch mal hier vorbei:

Skiwandern Tagestour

Details über unsere kombinierten Multiaktivtouren findet ihr hier:

Lappland Abenteuer
Silvester in Lappland

Wir freuen uns auf euch im kommenden Winter. Ski heil

Zurück
Wanderskier stecken im Schnee