Jürg mit Rentier
Simone lacht
Johannes am fotografieren
Luis am Wandern

Schweizer Familie in Schweden

Hinter Wildact stehen Simone Mendelin und Jürg Eugster. Wir sind beide in der Schweiz geboren und aufgewachsen. In Zürich haben wir unsere Ausbildungen gemacht und einige Jahre auf unseren Berufen gearbeitet. Bei einem halbjährigen Aufenthalt auf einer Huskyfarm in Finnland ist Jürg auf den Schlittenhund gekommen. Die Hunde und der nordische Winter haben ihn verzaubert. Der Zauber ist nach seiner Rückkehr auch auf Simone übergesprungen. So haben wir uns entschieden, selber Schlittenhunde zu halten und unser Leben umzustellen. 

Nach dem wir ein neues zu Hause auf dem Land gefunden hatten, kauften wir einige Monate später unsere ersten Hunde. 2007 war es dann so weit die Idee der eigenen Huskyfarm sollte Wirklichkeit werden. Mittlerweile ist das Familienunternehmen auf 60 Huskies und 2 wunderbare Kinder angestiegen.

Das Zusammenleben mit den Hunden und die Arbeit in der Natur haben unser Leben bereichert. Die Lauffreude unserer Alaskan Huskies beeindruckt uns immer wieder aufs neue. Jeden Tag dürfen wir hier die Schönheit der Natur und die Einsamkeit im Norden geniessen – ob in hellen Sommernächten oder in schneereichen Wintern. 

Wir möchten unseren Gästen gerne einen Einblick in unser Leben gewähren. 
Herzlich laden wir Sie ein, mit uns zusammen die Schönheit der nordischen Natur zu erleben.

Neues altbekanntes Gesicht bei Wildact!

Johannes Kormann hat Erfahrungen in der Arbeit mit Gästen als Hundeschlittenguide bei uns und in Kanada gesammelt. Außerdem hat er kleinere Mountain Bike Touren in seiner Heimat geführt und besitzt Kenntnisse in Trekking, Abfahrtsskilauf, Skitouren, Langlauf, Kanu und Kajak fahren, Schneeschuhwandern, Klettern, Fahrrad-Trekking und Outdoor-Fotografie.

Vielleicht kennt der ein oder andere den gebürtigen Thüringerschon aus der Wintersaison 2012/13. Damals hat Johannes bei uns als Doghandler und Hundeschlittenguide gearbeitet. Als seine Saison bei uns vorbei war, stürzte sich Johannes in sein nächstes Abenteuer: er radelte mit dem Fahrrad ca. 2.500 km nach Hause in seinen Heimatort Georgenthal.

Doch lange blieb er nicht im Thüringer Wald, denn bereits 1 Jahr später absolvierte Johannes eine 10-monatige Ausbildung als International Wilderness Guide am Tampere Vocational College in Kuru/Finnland. Ihm Rahmen zweier Praktika war er währenddessen auch als Schneeschuhguide in Rumänien und als Hundeschlittenguide bei Wildact tätig. Direkt nach seiner Ausbildung ging es für Johannes als assistierender Guide für 10 Tage nach Spitzbergen. Und da ihn die wundervolle Natur und das Leben in Lappland nicht los ließen, kehrte er ein paar Monate darauf zurück zur Wildact Husykfarm.

Seit September 2015 ist Johannes nun ein fester Bestandteil der Wildact-Familie. Er unterstützt unser Team mit seinen Fähigkeiten als Wilderness Guide und Fotograf, und manchmal lässt er sich auch dazu hinreißen, uns am Lagerfeuer eine kleine Kostprobe seiner Gitarrenkünste zu geben.

Doch auch in anderen Bereichen bringt Johannes seine Kreativität ein – z.B. bei unserem Schnitzkurs oder dem Einführungskurs in die Outdoor Küche. Seit der Wintersaison 2015/15 führt Johannes die Schneeschuhtouren & Wilde Leckerbissen und zeigt unseren Gästen nicht nur das verschneite Lappland, sondern er teilt auch sein Wissen über Tierspuren, Pflanzen und andere Besonderheiten der Natur mit ihnen.

Fotografie von Johannes

Lisa in Schwedisch Lappland

Lisa Kristin Schrötter ist Berusfotografin und Fototrainerin. Als Fujifilm und Godox Abassador liegen ihre fotografischen Schwerpunkte in der Reise-, Dokumentar-, Sport- und Aktionfotografie. 

In ihren Fotoworkshops und Vorträgen taucht sie mit den Teilnehmern in fremde Welten ein und zeigt wie man Erlebnisse mit seiner eigenen Sprache festhalten und erzählen kann.

Aufgewachsen in einer abenteuerlustigen Familie, die die ganze Welt bereist, entdeckte sie schon bald, dass sie die Schönheit dieser Welt festhalten, und ihre Sichtweise auf diese mit anderen teilen möchte.

Mit einem steten Appetit auf Neues und Unbekanntes wandert sie ausgerüstet mit einem offenen Gemüt, einem Paar flinken Augen und ihrer Fujifilm Kamera durch das Leben, um stets eins mit der Szene und dem Leben um sie herum zu sein. 

Nach ihrem Abschluss an der Graphischen in Wien, eine Hochschule für Kunst, machte sie ihre Freude an der Fotografie zur Leidenschaft und gründete 2007 ihre Firma *Lisa Kristin photography*. Seit 2011 ist sie zusätzlich Mastertrainerin für Samsung und Fujifilm und unterrichtet auf der gesamten Erdkugel.

In das richtige Licht rückt sie Szenerien mit Godox Equipment, was sie auch im Zuge ihrer Vorträge auf Fotomessen vorführt.

Im Moment lebt sie in Österreich, von wo aus sie spannende Menschen an inspirierenden Orten trifft.

Mehr von Lisa findet ihr auf ihrer Homepage.

 

Nadja und Maïly erobern den Norden

Egal ob beim Wandern, Zelten, Eishockey spielen, Fotografieren, Reiten, Kajak fahren oder Biken, Nadja Isenschmid ist vielseitig unterwegs und probiert immer wieder gerne Neues aus. Begleitet wird sie bei den meisten Aktivitäten und Reisen von ihrer Border Collie Mischlingshündin Maïly.

Vernarrt in die Natur, das Draussen sein und vor allem aber in Hunde, hat sie neben dem Sportstudium als Hundetrainerin gearbeitet und immer davon geträumt einmal einen Winter mit Schlittenhunden im Norden zu verbringen. 2013 hat sie sich diesen Traum in Finnland erfüllt und für vier Monate mit Alaskan Huskies und Pferden gearbeitet.

Seither haben sie die Gedanken an den Norden und die Hunde nicht mehr losgelassen. Nach dem zweiten Studium als Primarlehrerin hat sie die Schlittschuhe, die Eishalle und das Klassenzimmer gegen den Hundeschlitten und die Winterlandschaft des Nordens getauscht und arbeitet nun seit 2019 bei uns als Doghandler und Huskyguide.

Nadja ist leidenschaftliche Hobbyfotografin und Hundetrainerin. Die meisten Fotos unserer Hunde für die Huskypatenschaften sind von ihr. Unter Naturhundefotografie könnt ihr weitere Bilder von ihr sehen. Immer wieder war sie in Alaska, Kanada, Schweden und der Schweiz mit Rucksack und Zelt auf mehrtägigen Touren unterwegs und kann von vielen spannenden Geschichten und Erlebnissen erzählen.

Dank ihren Reisen, Freizeitaktivitäten und Jobs bringt sie viele wertvolle Erfahrungen mit für das Guiden und ergänzt unser Team um ein weiteres Mitglied.

Irgendwie werden wir sie nicht mehr los und nach der zweiten Saison müssen wir sie wohl oder übel in unser Wildact-Team aufnehmen :P ;) hihi

Naturhundefotografie

Wildact Adventure

Storberg 4, SE-93399 Arvidsjaur

T +46 (0)70 63 160 52
M +46 (0)73 836 44 98

info@wildact.ch